Nachrichten 2015 - Soldatenkameradschaft-Herbram

1871 e.V.
Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Nachrichten >>>
Kameradschaftsfest in Iggenhausen

Die Soldatenkameradschaft Herbram folgte der Einladung der Kameradschaft aus Iggenhausen zu ihrem
Kameradschaftsfest am 22.08.2015, dass alle zwei Jahre ausgerichtet wird. Bei schönstem Sommerwetter und unter der Begleitung
des Musikverein Etteln und des Spielmannszug Grundsteinheim verbrachten wir ein paar wunderschöne Stunden.
Mein Glückwunsch an die Kameraden aus unserem Nachbardorf für ein gelungenes Fest.

Ein Video findet ihr hier:
Jens Mally den 23.08.2015

Unser Oberst Martin Seifert regiert in Herbram

Unser Oberst Martin Seifert
regiert, zusammen mit seiner Frau Renate
und seinem Hofstaat der aus
Hubertus Beckmann, Jürgen Eikmeier und Franz-Josef Vogt besteht
nun für ein Jahr in Herbram.

Die Kameraden gratulieren und wünschen ein erfolgreiches Jahr.


Bilder hier:

Jens den 10.05.2015

Baustraße zerstört Buchenhecke


Im letzten Jahr hat die Kameradschaft in gemeinnütziger Arbeit die Buchenhecke am Ehrenmal
zurechtgeschnitten und viele neue Buchensprösslinge gepflanzt.
Das Bepflanzen diente schon zur Vorbereitung zum geplantem
Verbandsfest im Jahre 2016 , wo die Hecke in vollem Glanz erstrahlen sollte.

Diese Arbeit wurde in den letzten Tagen teilweise zunichte gemacht.
Durch den Bau der Straßenverbreiterung, die zum Transport der Windräder dienen soll
wurden 30 % der Buchen zerstört.

Auch das Pflaster vor der Schützenhalle soll während der Bauzeit entfernt werden und
gegen eine massive Teerdecke ersetzt werden.

Da wird sich Herbram wohl 2016 als Baustelle präsentieren.


Herbram den 24.04.2015

Frühlingsfest 2015
und
Aufrichten des Maibaumes
Liebe Bewohnerinnen und Bewohner
aus Herbram und Herbram-Wald!

Die Soldatenkameradschaft lädt ein am
Donnerstag, 30. April 2015
zum Frühlingsfest und Aufrichten des
Maibaumes mit einem Überraschungs-
Wettbewerb auf dem Herbramer Dorfplatz.
Beginn:  18.30 Uhr
Aufrichten des Maibaumes auf dem Dorfplatz, anschl.
Grußwort des
Vorsitzenden der AG Dorf Christian Schopnie mit Bekanntgabe
der zu ehrenden Personen im Wettbewerb „ Herbram sagt Danke“
Für die musikalische Gestaltung sorgen der Frauenchor
„Sang und Klang“ und der Männerchor.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Auf Euer Erscheinen freut sich die
Soldatenkameradschaft Herbram



Werte Kameraden und Herbramer

Voll Trauer geben wir Nachricht vom Tod unseres Kameraden.
Volker Jung.
Er ist im Alter von 46 Jahren verstorben.

Volker war nicht nur Ortsvorsteher von Herbram
sondern auch Landtagsabgeordneter der CDU und  
Schiedsrichterassistent in der 2. Fußballbundesliga bis 2005.
Aber trotz alledem war Volker immer für die Soldatenkameradschaft da
und hatte immer ein offenes Ohr für Probleme und Schwierigkeiten.

Bei Freude, haben wir alle gelacht.
Bei Traurigkeit und Kummer geschwiegen.
Nun schweigen und weinen wir alle,
weil du nun für immer von uns geschieden.
In unserem Herzen werden wir dich nie vergessen.


Jens Mally den 8.04.2015

Baumschnitt auf dem Dorfplatz

Unter der Leitung unseres Obersts Martin Seifert, dem Kameraden und ortsansässigen Försters Christian Schopnie so wie den Kameraden
Mario Seifert und Jens Mally, machte sich die Soldatenkameradschaft gestern am 28.02.2015 auf,
die Bäume auf dem Dorfplatz wieder ordentlich zurechtzuschneiden. Die dabei anfallenden Äste und Zweige werden auf Ostern, zusammen mit dem Weihnachtsbaum, der noch auf dem Dorfplatz stand, zum Osterfeuer gebracht und verbrannt.

Mein Dank, allen fleißigen Helfern, die ihre Freizeit für diese Aktion geopfert haben, was mittlerweile nicht mehr selbstverständlich ist.


Jens Mally den 01.03.2015

Ehrung zur 70 jährigen Mitgliedschaft

Am 03.02.2015 machten sich Oberst Martin Seifert, Kassierer Michael Dunschen und Fähnrich
Jens Mally auf, unseren beiden Kameraden Konrad Rücker und Hubert Beckmann einen kleinen Besuch abzustatten und ihnen zu ihrer 70 jährigen Mitgliedschaft zu gratulieren.
Als wir dort ankamen wurden wir von beiden freundlichst empfangen und köstlichst
bei einigen Schnittchen Bier und Schnaps bewirtet.
Beide erhielten von uns einen kleinen Präsentkorb
eine Urkunde und
natürlich die besten Wünsche für die Zukunft.


Jens Mally den 08.02.2015

Jahreshauptversammlung 2015

Unser Oberst Martin Seifert eröffnete die Jahreshauptversammlung am 31.01.2015 um 19.30 im Dorfgemeinschaftsraum und begrüßte alle anwesenden Mitglieder. In einer Trauerminute gedachten wir den verstorbenen Kameraden Johannes Kemper und
Franz-Josef Amedick.
Die wichtigsten Tagesordnungspunkte waren: Der Kassenbericht 2014.
Neuwahlen des Vorstandes. Das Bezirksverbandsfest 2016 in Herbram.
Bei den Neuwahlen des Vorstandes gab es einige Änderungen. Da sich unser Fähnrich Ulrich Vogt, dem wir für seine gute Arbeit im Vorstand danken,
nicht mehr zur Wahl stellte,  wurde Adjutant Jens Mally für den Posten des Fähnrich zur Wahl vorgeschlagen und einstimmig gewählt.
Für den nun freigewordenen Posten des Adjutanten wurde unser Kamerad Mirko Weber zur Wahl vorgeschlagen, der sich schon in der Vergangenheit besonders für den Verein eingesetzt hat und wurde ebenfals einstimmig gewählt.
Da unsere beiden Kameraden Konrad Rücker und Hubert Beckmann, die beide zu ihrer 70 Jährigen Mitgliedschaft geehrt werden sollten, aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Jahreshauptversammlung teilnehmen konnten werden wir sie natürlich noch Besuchen.
Nach der Versammlung gab es zur Stärkung heiße Bockwürstchen und leckeren Kartoffelsalat. Zusammen verbrachten wir einen gemütlichen Abend, der bis in die frühen Morgenstunden ging.

Jens Mally den 07.02.2015

Werte Kameraden und Herbramer

Voll Trauer geben wir Nachricht vom Tod unseres Kameraden.
Franz-Josef Amedick
ist am 24.01.2015
verschieden.

Franz Josef war das Rückgrat der Kameradschaft und hat sich wie kein Anderer für den Verein eingesetzt. Selbst, als die Kameradschaft Probleme hatte neue Mitglieder zu finden, hat er sich die Zeit genommen, sich mit uns zusammengesetzt, uns in gemütlicher Runde erklärt, wie wichtig die Soldatenkameradschaft für Herbram ist und dass es mit an uns liegt, diese vor ihrer Auflösung zu bewahren. An diesem Abend endstand auch die Idee für diese Internetseite und auf der darauffolgenden Jahreshauptversammlung im Jahr 2012
konnte die Kameradschaft 10 neue Mitglieder begrüßen.
Ein Mensch, der für uns da war, lebt nicht mehr. Was uns bleibt, sind Dank und die Erinnerung an viele schöne Stunden.

Jens Mally den 25.01.2015

Werte Kameraden und Herbramer

Voll Trauer geben wir Nachricht vom Tod unseres Kameraden
Johannes Kemper  
ist am 22.01.2015
verschieden.
Johannes war nicht nur Kamerad und Ehrenhauptmann, sondern auch
Onkel, Bruder, Vater und Opa. Johannes verstarb im Alter von
75 Jahren

Es tut weh, diese Leere zu spüren,
es tut weh, Dich nicht mehr zu berühren.
Hast trotz Krankheit nie aufgegeben,
hast Kraft dir abgezwungen zu leben.
Es wär noch so viel zu sagen,
es gäb an dich noch so viele Fragen.
Unsere Liebe zu dir wird Kraft uns geben,
mit dir in unseren Herzen weiter zu leben.
Du hast das Leben so geliebt,
doch der Tod hat dich uns genommen.

Jens Mally am 22.01.2015

Unser Kamerad Martin Finger wird heute 90 Jahre

Unser Kamerad und Ehrenoberst Martin vollendet heute am 15.01.2015 sein 90. Lebensjahr.
Mich würde ja interessieren wie Martin sich so fit hält.
Ist es weil er morgens erst einmal eine Runde joggen geht, dienstags in der Sauna schwitzt oder er
mit seinen 90 Jahren immer noch zu unseren aktivsten Mitgliedern zählt?
Sei es bei den Vorstandssitzungen, Generalversammlungen und wie kürzlich dem Neujahrsempfang,
Martin lässt es sich nicht nehmen als ältestes Mitglied, ich glaube im ganzen Bezirksverband dabei zu sein.
Martin, ich und alle Kameraden gratulieren dir zu deinem 90. Geburtstag, denn der Apfel lehrt uns zu begreifen, die Besten sind stets die Reifen.
In diesem Sinne alles Gute Martin!

Herbram den 15.01.2015

Neujahrsempfang in Upsprunge

Bei unserer Ankunft in Upsprunge wurden wir gleich von einem heftigen Platzregen empfangen, durch den wir ziemlich durchgefroren waren. Allerdings konnten wir uns mit einem Gläschen Sekt, der uns im Empfangsbereich serviert wurde wieder aufwärmen.
Nach der öffentlichen Begrüßung des Bezirksverbandes der Kameradschaften ehemaliger Soldaten Paderborn-Büren und Umgebung  gab es eine wunderschöne Präsentation des Bund Deutsche Kriegsgräberfürsorge über die Gründung, seine Aufgaben und deren Internetseite. Auf dieser kann man
nach Kriegsgräberstätten und gefallenen Soldaten beider Weltkriege suchen.
Ein Gruß aus Herbram an die Kameraden aus Upsprunge und ein Dankeschön für einen wunderschönen Tag.

Nach der Vorstandsitzung am 02.01. beginnt  nun mit dem alljährlichen Neujahrsempfang des Bezirksverbandes in Upsprunge ein neues, arbeitsreiches Jahr für die Soldatenkameradschaft Herbram.


Herbram den 13.01.2015

 
Soldatenkameradschaft Herbram
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü